Reiki - Ausgezweifelt

Ausgezweifelt
Herzlich Willkommen!
Direkt zum Seiteninhalt

Reiki

Methoden
Was ist Reiki?

Reiki kommt aus dem Japanischen und bedeutet "universelle Lebensenergie". Dr. Mikao Usui hat Ende des 19. Jahrhunderts das große Geheimnis der göttlichen Reikikraft für uns wiederentdeckt und sein Wissen über das Erhalten und Arbeiten mit der Reikienergie an seine Schüler weiter gegeben. Diese Weitergabe ist bis in unsere Generation erhalten geblieben und somit für viele Menschen zugänglich. Mich selber hat die Reikienergie vor einiger Zeit gerufen und seither kann ich sie aus meinem Leben nicht mehr wegdenken. Ich bin voller Dankbarkeit, diese Energie kennen gelernt zu haben und absolut überzeugt davon, dass sie sehr wertvoll und wichtig für die Menschen ist.
Das Universum ist erfüllt von einer unerschöpflichen, endlosen Energie, die alles am Leben erhält. Der Reiki-Geber stellt sich als Kanal zur Verfügung und leitet diese universelle Lebensenergie kraftvoll und konzentriert durch seine Hände. Reiki dient dazu, das Gleichgewicht zwischen Körper, Geist und Seele wieder herzustellen. Reiki ist eigenwirksam und jeder Mensch (auch Tier oder Pflanze) reagiert individuell, je nach persönlicher Situation. Es geschieht dabei immer genau das, was das Beste für den Klienten ist. Reiki wirkt auch bei jemandem, der nicht daran glaubt, ist unabhängig von Zeit und Raum und kann auch über weite Entfernungen fließen.
Was kann Reiki?

  • Stress und Erschöpfungszustände abbauen
  • Ängste überwinden
  • die Lösung von inneren Blockaden unterstützen
  • das Selbstbewusstsein stärken
  • tieferes Verständnis für sich selbst und andere fördern
  • Nebenwirkungen bei Chemotherapien reduzieren
  • vor oder nach Operationen oder Krankheiten helfen
  • Schwangerschaften oder Geburten erleichtern
  • jede Art von medizinischer Therapie unterstützen
  • die Abwehrkräfte und das Vertrauen in die Heilung stärken
  • das energetische Gleichgewicht fördern
  • unsere Kraftzentren (Chakren) ausgleichen
  • oder einfach nur Wohlgefühl vermitteln.
Reiki-Behandlung

Eine Reikibehandlung dauert etwa 60 Minuten und setzt sich zusammen aus einem Gespräch und der daraus resultierenden Behandlung. Übertragen wird Reiki in der Regel durch das Auflegen der Hände. Der Empfänger bleibt dabei angezogen und liegt bei entspannter Musik auf einer Massageliege. Die Behandlung wird auf der Vorder- sowie Rückseite des Körpers vorgenommen. Reiki geht durch jedes Material wie zum Beispiel Kleidung, auch Gipsverbände oder Bandagen. Stress und Erschöpfung fallen ab, die Selbstheilungskräfte werden aktiviert und gestärkt. Reiki ist unsichtbar aber oft stark spürbar und fließt in das Bewusstsein des Empfängers. Der Empfänger reagiert und empfindet dabei individuell verschieden: Viele Menschen fallen in einen tiefen Entspannungszustand und genießen die Wärme, die von den reikigebenden Händen ausstrahlt. Manche schlafen einfach ein, was die Wirkung nicht beeinträchtigt, sondern sogar fördern kann. Oft kommen alte, unverarbeitete Erlebnisse ins Bewusstsein und innere Blockaden werden gelöst. Die stärkste Wirkung entfaltet Reiki, wenn man an drei aufeinander folgenden Tagen behandelt wird und danach in ein- bis zweiwöchigem Abstand. Aber natürlich wirkt auch eine einzelne Behandlung entspannend und energetisierend. Viele benutzen Reiki einfach zum Verwöhnen, „Energietanken“ oder um einmal Abstand vom Alltag zu gewinnen.
Zurück zum Seiteninhalt